Montag, 28. Januar 2019

Hartz IV – Kein Teilhabe Zuschuss für außerschulischen Sprach- und Religionsunterricht


Schüler, die im Leistungsbezug der Jobcenter stehen, haben keinen Anspruch auf Teilhabeleistungen für außerschulischen Sprach- und Religionsunterricht. Dies gilt für Unterricht gleich welcher Sprache und Religion. Derartige Angebote dienen nicht der vom Gesetz geförderten kulturellen Bildung. Auch der Umstand, dass Unterricht in Gruppen stattfindet, genügt nicht dem erklärten Ziel des Gesetzgebers, Kinder und Jugendliche in Vereins- und Gemeinschaftsstrukturen zu integrieren.
 
Gefunden beim https://www.sozialticker.com/hartz-iv-teilhabe-zuschuss-ausserschulischen-sprach-religionsunterricht/