Posts mit dem Label Alg II und Flüchtlinge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Alg II und Flüchtlinge werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 26. Mai 2017

Existenzsicherung bei Ausbildung vor Asylverfahrensabschluss



Es wird immer wieder berichtet von Problemen bei der Existenzsicherung junger Geflüchteter, wenn sie erfreulicherweise das Glück hatten in eine Ausbildung zu kommen, das Asylverfahren aber noch nicht abgeschlossen ist.
Das (Sozial-) Recht in Deutschland ist so strukturiert, dass die Existenzsicherung während einer Ausbildung grundsätzlich anderen “Rechtskreisen” zugeordnet ist als der Existenzsicherungsbedarf aus anderen Gründen. Für Studierende ist bekannt das “BAföG”. Für eine Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf zahlt die Agentur für Arbeit Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) als Zuschuss. Nach § 132 SGB III ist die Berufsausbildungsbeihilfe auch zu leisten für Asylsuchende, bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist (2). Daraus meint die Bundesagentur für Arbeit einen pauschalen Ausschlussgrund konstruieren zu können:

Gefunden beim http://www.sozialticker.com/existenzsicherung-ausbildung-asylverfahrensabschluss/


Haftpflichtversicherung für minderjährige Flüchtlinge



Keine Haftpflichtversicherung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge? – Immer wieder beklagen sich Flüchtlingsbetreuer und Hilfsorganisationen, dass sie keine Gesellschaft finden, die eine Haftpflichtversicherung für minderjährige Flüchtlinge abschließt. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat daher im Frühjahr 2017 bundesweit 81 Versicherer befragt.

Gefunden beim http://www.sozialticker.com/haftpflichtversicherung-minderjaehrige-fluechtlinge/#more-127308