Posts mit dem Label Anrechnung Kindergeld werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Anrechnung Kindergeld werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 23. Juli 2015

Kindergeld 2015/2016 – Auswirkung auf Grundsicherung für Arbeitsuchende

Diesjähriger Erhöhungsbetrag bleibt für Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld ohne Auswirkung – Ab 2016 Anhebung um weitere zwei Euro – dann wird tatsächlich gezahltes Kindergeld auf Leistungen angerechnet.
Das Kindergeld wird rückwirkend zum Januar 2015 um vier Euro pro Kind erhöht.
Für Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld aus der „Grundsicherung für Arbeitsuchende“, bei denen Kindergeld auf den Leistungsanspruch angerechnet wird, ändert sich 2015 nichts. Nach gesetzlichen Regelungen ist der Erhöhungsbetrag von vier Euro in diesem Jahr nicht anzurechnen. Dies gilt unabhängig vom Zeitpunkt der Nachzahlung.

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Presse/Presseinformationen/index.htm

Gefunden beim http://www.sozialticker.com/kindergeld-20152016-auswirkung-auf-grundsicherung-fuer-arbeitsuchende/#more-371 

Donnerstag, 5. Februar 2015

Arbeitslosengeld II (Hartz IV) und Kindergeld: LAG Schuldnerberatung Hamburg fordert die Abschaffung der Anrechnung des Kindergeldes auf Sozialleistungen

Letzte Woche hat die Bundesregierung den 10. Existenzminimumbericht beschlossen. Aus diesem Anlass wird nun auch vielfach die Erhöhung des Kindergeldes gefordert.
Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hamburg e.V. (LAG) weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Kindergeld bei Bezug von Sozialleistungen als anrechenbares Einkommen zählt .