Posts mit dem Label KdU U-25 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label KdU U-25 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 17. Dezember 2017

Entscheidungsfreiheit junger Erwachsener im Hartz IV-Bezug



Wenn junge Erwachsene einmal von zu Hause ausgezogen sind, ist die Kontrolle des Jobcenters bei weiteren Umzügen beschränkt. Eine erneute Genehmigung für einen Auszug von zu Hause ist dann nicht mehr erforderlich. Das hat das Sozialgericht Dresden mit Urteil vom 30. November 2017 entschieden.

Gefunden beim http://www.sozialticker.com/entscheidungsfreiheit-junger-erwachsener-hartz-iv-bezug/

Montag, 20. März 2017

Umzugskosten bei Zerrüttung der Familienverhältnisse



Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen hat das Jobcenter des Landkreises Northeim vorläufig verpflichtet, einer 18-jährigen Auszubildenden eine Zusicherung für einen Umzug aus der Wohnung ihrer Mutter zu gewähren. Die Zusicherung wurde ihr zuvor mit der Begründung verweigert, die junge Erwachsene habe die Kosten für die eigene Wohnung vorrangig aus Jugendhilfeleistungen des Sozialamtes des Landkreises Northeim zu bestreiten.

Quelle: http://www.juris.de/jportal/portal/t/1tkj/page/homerl.psml?nid=jnachr-JUNA170303612&cmsuri=%2Fjuris%2Fde%2Fnachrichten%2Fzeigenachricht.jsp