Posts mit dem Label Sozialdaten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sozialdaten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 15. September 2018

Sozialdatenschutz in den Jobcentern


Die Bundesregierung hält es für gerechtfertigt, personenbezogene Daten zur Inanspruchnahme von SGB-II-Leistungen erst zehn Jahre nach Beendigung des Falls zu löschen.

Das betont sie in ihrer Antwort (19/4149) auf eine Kleine Anfrage (19/3690) der Fraktion Die Linke. Im Gegensatz zur Bundesdatenschutzbeauftragten, die eine Löschung nach fünf Jahren empfiehlt, halte die Bundesregierung die Zehn-Jahres-Frist für notwendig, weil sie auf der gesetzlichen Möglichkeit der Rückforderungen von Leistungen beruhe, wenn in diesem Zeitraum bekannt werde, dass Leistungen zu Unrecht gewährt wurden.

Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/-/568644

Gefunden beim https://www.sozialticker.com/sozialdatenschutz-jobcentern/

Sonntag, 29. Juli 2018

Sozialdaten umfangreich geschützt

Die bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) verfügbaren Sozialdaten werden nach Angaben der Bundesregierung umfangreich geschützt. Um einen Zugriff aus dem Internet auf Daten im Intranet zu verhindern, werde ein mehrstufiges System der Informationssicherheit genutzt, heißt es in der Antwort (19/3412) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/2916) der Fraktion die Linke.