Posts mit dem Label Unterhaltsvorschuss werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Unterhaltsvorschuss werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 10. September 2018

Wirkung der Unterhaltsvorschuss Reform


Im März 2018 erhielten knapp 714.000 Kinder alleinerziehender Elternteile Unterstützung der Unterhaltsvorschuss-Stellen. Das sind fast 300.000 mehr als vor der Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG).
Das geht aus einer Unterrichtung (19/3960) der Bundesregierung zur Reform des UVG hervor. Die Reform trat zum 1. Juli 2017 in Kraft und hat die bis dahin geltende Altersgrenze beim Unterhaltsvorschuss (Vollendung des 12. Lebensjahres) und die Höchstleistungsdauer (72 Monate) aufgehoben. Wie aus der Unterrichtung weiter hervorgeht, sind 200.000 Kinder, die staatlichen Unterhalt bekommen, null bis fünf Jahre alt und rund 300.000 sechs bis elf Jahre alt. Die Zahl der Kinder, die erstmals leistungsberechtigt, also ab 12 Jahre alt sind, liegt demnach bei fast 200.000.

Quelle: https://www.bundestag.de/presse/hib/-/567672
 
Gefunden beim https://www.sozialticker.com/wirkung-unterhaltsvorschuss-reform/

Samstag, 25. August 2018

Unterhaltvorschuss – viele Familien in Armut gehen leer aus


Es ist gut, dass nun mehr Kinder vom Unterhaltsvorschuss profitieren, doch die Familien, die es am dringendsten benötigen, gehen weiterhin leer aus. Familien mit SGB-II-Bezug haben durch die neuen Regelungen keinen Cent mehr in der Tasche, denn der Unterhaltsvorschuss wird vollständig auf ihre Leistungen angerechnet.

Gefunden beim https://www.sozialticker.com/unterhaltvorschuss-viele-familien-armut-gehen-leer/

Sonntag, 7. Januar 2018

Neue Unterhaltsleitlinien des OLG Köln ab 01. Januar 2018

ozialticker
Die Familiensenate des Oberlandesgerichts Köln haben ihre neuen Unterhaltsleitlinien bekannt gegeben.
Die wichtigsten Änderungen betreffen die bereits veröffentlichte Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle zum Kindesunterhalt (vgl. Anhang I und II der Leitlinien). Der Mindestunterhalt für Kinder der ersten Altersstufe ist auf 348 Euro, für Kinder der 2. Altersstufe auf 399 Euro und der dritten Altersstufe auf 467 Euro angehoben worden.


Montag, 12. Juni 2017

Neues UVG ab 01.07.2017 und die zu erwartenden Probleme

7
Bundestag und Bundesrat haben den Neuregelungen des UVG ( Unterhaltsvorschussgesetz ) zugestimmt, diese treten somit zum 01.07.2017 in Kraft. Damit wird ab dem 01.7.2017 der Unterhaltsvorschuss nicht nur für Kinder bis zum 12. Lebensjahr gezahlt, sondern er wird bis zum 18. Lebensjahr ausgeweitet. Die Grenze der Bezugsdauer von höchstens 72 Monaten wird aufgehoben.