Posts mit dem Label intellektuelle Armut werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label intellektuelle Armut werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 26. Mai 2017

Armut ist eine "Geisteshaltung"

Trumps Bauminister, nur ein Multimillionär, verrät den "mindset" des Reichenkabinetts in Washington
Das Kabinett des mutmaßlichen Milliardärs Donald Trump ist eines der reichsten, das jemals in der amerikanischen Geschichte über die Geschicke des Landes geherrscht hat (Trumps politische Freakshow). Milliardäre sind nicht unbedingt Menschenfreunde, auch wenn sie geerbt haben, konnten sie ihr Vermögen in der Regel nur halten oder mehren, indem sie ihre Interessen durchsetzen. Und sie werden wenig tun, für eine gerechtere, weniger ungleiche und nachhaltigere Gesellschaft und Welt zu sorgen.

Quelle: https://www.heise.de/tp/features/Armut-ist-eine-Geisteshaltung-3725509.html